1. Kopf
  2. Navigation
  3. Unternavigation
  4. Inhalt
  5. Fuß
Kopf
Startseite Internetauftritt Radebeul
   Schriftgrad:

Kontakt | Impressum | Sitemap | Inhalt
Navigation Unternavigation
 
Sie befinden sich hier: Homepage / Aktuelles / Aktuelle Meldungen / Information zur Bauzeit Heinrich – Zille- Straße
Inhalt

Information zur Bauzeit Heinrich – Zille- Straße

Samstag, 02.12.2017

 Die Baumaßnahme Heinrich-Zille-Straße wurde gemeinsam mit der WSR GmbH beauftragt. Hintergrund ist die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse der Umleitungsstrecke für den bevorstehenden Bau der Meißner Straße.
Im Zuge der Bauablaufes haben sich einige Schwierigkeiten aufsummiert, die eine deutliche Bauzeitverlängerung bedingen und das beabsichtigte Bauende Dezember 2017 nicht einhalten lassen.


Die WSR stellt die Gründe wie folgt dar:
- Verzögerter Baubeginn resultierend aus Engpässen bei der Rohrlieferung
- Behinderungen durch zusätzliche und in den Schachtscheinen nicht aufgeführte Medien, dadurch Mehraufwand beim Verbau und Aushub für den Kanalbau
- Einschränkungen der Effektivität der Bauleistungen durch Aufrechterhaltung des Anliegerverkehrs für die Karl-Kröner-Str. sowie die Alten- und Pflegeheime Hedwig-Fröhlich-Haus und Haus Salem
- Kaum Kompensationsmöglichkeiten der Bauzeitverluste durch beengtes Arbeiten im Baufeld (Anwohnerverkehr, eigene Zufahrtsmöglichkeiten)
- Zusätzliche Leistungen die vertraglich nicht vereinbart waren, aber im Baubereich mit eingeordnet werden mussten, hierunter fallen u.a. die Herstellung einer bauzeitlichen Zuwegung für das Hedwig-Fröhlich- Haus über das Gelände der angrenzenden Rettungswache, die Verlegung der Gasleitung im Bereich Dr.-Külz-Straße (östliche Anbindung) sowie zusätzliche Hausanschlüsse für Trinkwasser und Abwasser eines weiteren Grundstücks.
- Unvorhergesehene Leistungen aufgrund komplizierten Medienbestandes im Anschluss K.-Kröner-Str bzw. im Anschluss Zufahrt Nr. 30-34


Der Auftragnehmer hat im angepassten Bauablaufplan untersucht, einige Teilleistungen vorzuziehen oder parallel auszuführen, um das terminliche Bauziel einzuhalten, dies ist leider nur sehr eingeschränkt möglich. Die abschließenden Arbeiten des Straßenbaus sind daher aus heutiger Sicht und bei bauoffenem Wetter bis Ende Januar 2018 vorgesehen.


Die Stadtverwaltung bittet um Kenntnisnahme und Verständnis für die vorher nicht erkennbaren Umstände und dadurch verlängerte Bauzeit

Fuß